Stoßwelle

Stoßwellentherapie

Hautstraffung & Body Contouring mit sichtbaren Erfolgen

Ein Verfahren mit mechanischen Druckwellen, zur Behandlung von Striae (Dehnungsstreifen), Cellulite und Bindegewebsschwäche. Unfokussierte Stoßwellen, welche einen positiven Einfluss auf die Kollagenstruktur, die Haut und das Bindegewebe haben.

Was ist die Stoßwellentherapie?

Eine nicht invasive und schmerzfreie Behandlung, bei der eine Stammzellenaktivierung stattfindet, die sogenannten antifibrotischen Effekte. Dadurch wird ein Effekt auf den Lymphabfluss, die Hautstraffung, Verminderung der Cellulite sowie Festigkeit des Bindegewebes erreicht. Die Bildung von kollagenen Fasern wird stimuliert, wodurch die Haut elastischer und nach und nach die Festigkeit sichtbar wird. Ein weiterer positiver Effekt ist die Stimulation des Autologen Fettgewebes.

Wie die Stoßwellentherapie durchgeführt?    

 Der Applikator-Kopf mit 39mm wird oberflächig an die Haut angesetzt, wodurch die radialen Stoßwellen direkt und mit hoher Präzision in das Gewebe eindringen. Die mechanischen Druckwellen sorgen für individuelle positive Gewebsreaktionen mit deutlichen Effekten wie Glättung und Straffung der Haut nach den ersten 5 Behandlungen. Es werden 5-10 Behandlungen empfohlen

In die Behandlungen der Kryolipolyse und Injektionslipolyse zur Fettreduktion lässt sich die Stoßwellenbehandlung  sehr gut implementieren; sie sorgt für einen schnelleren Behandlungserfolg.

Anwendung: Typische Anwendungsgebiete sind Cellulite, Bindege-websschwäche und Dehnungsstreifen an Oberschenkel, Oberarme und Bauch.

 


 

Drucken